Delega­ti­onsreise unter Leitung des Wirtschafts­mi­nisters Olaf Lies in die Türkei

Unser Geschäfts­führer Herr Özkaynak hat auf Einladung des Nieder­säch­sischen Ministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Herr Olaf Lies, vom 1. bis 7. November an der Delega­ti­onsreise in die Türkei teilge­nommen. Die Stationen der Delega­ti­onsreise waren die Städte Mersin, Izmir und Bursa. Im Rahmen der Gespräche mit den kommunalen Vertretern wurden unter anderem der aktuelle Stand der Projekte und zukünftige Inves­ti­ti­ons­bedarf in die Infra­struktur sowie die Siedlungs­was­ser­wirt­schaft erörtert.

3. von links: Herr Minister Lies
1. von rechts: Herr Özkaynak, Geschäfts­führung WIA
2. von rechts, Herr Toprak: Gouverneur von Izmir

Des Weiteren hat Herr Özkaynak in der Stadt Izmir mit den Vertretern des städtischen Betriebes für Wasser und Abwasser von Izmir, IZSU, aufschluss­reiche und konstruktive Gespräche führen können.

Die Stadt Izmir hat ca. 5 Millionen Einwohner. Die zentrale Kläranlage ist für ca. 3,5 Millionen EW ausgelegt und entspricht dem EU-​Standard. Die Abwas­ser­rei­nigung der Randgebiete der Stadt erfolgt über dezentrale Anlagen. Bei dem vorhandenen Kanalnetz, mit einer Gesamtlänge von ca. 4.000,00 km, handelt es sich um ein Misch­system. Die Behörde hat bereits einen Masterplan für die Erwei­terung und Sanierung des vorhandenen Entwäs­se­rungs­netzes aufge­stellt, der bis zum Jahr 2050 realisiert werden soll.

Das Trink­was­sernetz von Izmir wird ebenfalls von IZSU betrieben.

Nach Aussagen der Vertreter von IZSU besteht dringender Handlungs­bedarf für die bautech­nische Sanierung des Kanal­netzes aufgrund der erheb­lichen Korro­si­ons­schäden. Herr Özkaynak wurde gebeten, insbe­sondere im Bereich der Sanie­rungs­ver­fahren in geschlossener Bauweise IZSU zu beraten.

Ein möglicher Planungs­auftrag an WIA wird seitens der Behörde für 2016 in Aussicht gestellt. Herr Özkaynak hat weiterhin die Vertreter der Kommunen, als Leiter der Arbeitsgruppe-​Türkei, über die fachlichen Kompe­tenzen des Netzwerkes vom Norddeutschen Wasser­zentrum e. V. informiert.

2. von links: Herr Özkaynak, Geschäfts­führung WIA
4. von rechts: Herr Ulusoy, Leiter der Abteilung für Planung und Management
1. von rechts: Frau Dr. Gök, stell­ver­tretende Leiterin von IZSU